WERTSCHÄTZEN.berlin

BÜRO FÜR ZUKUNFTSFÄHIGE UNTERNEHMENSKULTUR

"MIT GENERATION X-Y-Z
AUF ERFOLGSKURS"

23.11.2019, Sonja Hayo

"NEW WORK erzeugt Konfliktpotenzial zwischen den Generationen!"

Der New-Work-Zug düst heute mit Turbogeschwindigkeit durch viele Unternehmen und eifrig wird versucht, die neuen Denk- und Arbeitsweisen auf alle Mitarbeiter zu übertragen. Vielfach mit gutem Erfolg! Doch ebenso häufig stößt das Thema auch auf Widerstand, besonders bei den Ü45-Mitarbeitern.

 

Doch warum ist das so? Liegt ihr vermeintlicher Unwille, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen nur darin, dass sie sich überfordert fühlen? Oder ist ein Teil der Wahrheit, dass sie das Gefühl haben von dem rasenden Güterzug, der gerne mit "Buzzword-Bingo" auf sich aufmerksam macht, überrollt zu werden? Und das, obwohl sie seit vielen Jahren dem Unternehmen ihre Erfahrung zur Verfügung stellen. Und zudem wissen, dass sie auch noch knapp 20 Jahre ihren Job machen müssen und nicht bereits heute im Abseits stehen wollen? 

 

Nur eine Unternehmenskultur, die auf Partizipation aufbaut, lässt Unternehmen heute nachhaltig wachsen. Diversity der Generationen - im Team, im Wissensaustausch, im Mentoring… leistet dazu einen wesentlichen Beitrag. Denn jede Generation liefert aus ihrem Ansatz heraus einen wichtigen Teil zum Erfolg des Unternehmens. Also warum nicht das Wissen und die Erfahrung der älteren Generationen nutzen und wirkungsvoll mit der Dynamik der Millenials verbinden, um ein Mehr an Zufriedenheit für den Einzelnen, sowie nachhaltigen Erfolg für das Unternehmen zu schaffen?

Dafür gilt es Sichtweisen zwischen den Generationen zu vermitteln, Verständnis für Haltung und Denke aufzubauen und eine wirkungsvolle Zusammenarbeit zu etablieren. Eine echte Chance für alle!

 

 

-> TRAINING: Generation XYZ als Chance sehen! Gemeinsam stark sein!

© 2020 WERTSCHÄTZEN.berlin 

KONTAKT

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

AGB